Elisabeth-Schmitz-Schule Hanau

Schule für Lernhilfe
Startseite Startseite Schulprofil Schulprofil Schulteam Schulteam Schule für Lernhilfe Schule für Lernhilfe Abteilung für motorische Entwicklung Abteilung für motorische Entwicklung rBFZ rBFZ Aktuelles Aktuelles Downloads Downloads Links Links
Untermenüs
ETEP: Entwicklungstherapie/ Entwicklungspädagogik (Klasse 3, insgesamt 14 SuS, Klassenlehrerin Frau Bergmann) Das Konzept der ETEP berücksichtigt neben dem Bildungsauftrag der Lehrerinnen und Lehrern auch den Erziehungsauftrag. Mit einem ganzheitlichen Ansatz zielt ETEP auf die bereits vorhandenen Stärken der Kinder und Jugendlichen im sozial-emotionalen Bereich und folgt der Entwicklungslogik in fünf Stufen. Kleinschrittig werden Klassen- und individuelle Verhaltensziele im Rahmen eines Trainingsplans täglich im Klassen- oder Förderunterricht geübt, reflektiert und in regelmäßigen Abständen evaluiert, um so jedes Kind/ jeden Jugendlichen im sozial-emotionalen Bereich positiv zu stärken. Die Leitgedanken des ETEP-Konzepts sind folgende: den Blick auf die Stärken richten, der Entwicklungslogik folgen, Freude und Erfolg gewährleisten, für bedeutsame Erfahrungen sorgen. Diese vier Grundannahmen werden in den Bereichen Handeln, Sprechen, Zuwenden und Denken geübt. Idealerweise wird ETEP in einem Team aus zwei Lehrkräften im Unterricht umgesetzt. Trommel AG der Elisabeth-Schmitz-Schule  Die Elisabeth-Schmitz- Schule verfügt über verschiedene Djemben und Basstrommeln. Acht bis zehn Kinder aus verschiedenen Klassen kommen so in den Genuss, die Instrumente kennenzulernen, verschiedene Schlagtechniken zu erwerben und gemeinsam zu musizieren. Das Repertoire reicht von kleinen rhythmischen Einheiten über Liedbegleitungen bis hin zu kompletten Instrumentalstücken
Die Grundstufe - Sozial-emotionale Entwicklung
Schule für Lernhilfe Grundstufe Das Team Berufsorientierungsstufe Mittelstufe Lernen Motorische Entwicklung Aktuelles Soz.-emot. Entwicklung